Suche Newsletter Facebook linkedin youtube Ihr Weg zu uns

UTHealth nutzt das Systec Mediaprep und Systec Mediafill System

Das University of Texas Health Science Center in Houston nutzt das Systec Mediaprep und Systec Mediafill System: Systec Mediaprep und Systec Mediafill LösungKostenminimierung, Zeitersparnis und optimale Lehrbedingungen in der biologischen Ausbildung.

Im Rahmen einer fundierten medizinisch-biologischen Hochschulausbildung ist es unerlässlich, die Studierenden unmittelbar an Proben und Kulturmedien arbeiten zu lassen. Zu diesem Zweck werden in der Abteilung Mikrobiologie und Molekulargenetik der McGovern Medical School des University of Texas Health Science Centers (UTHealth) jedes Jahr Hunderte von McConkey-Platten mit Agar-Kulturmedien beschickt. Seit hierzu der Systec Mediaprep Medienpräparator in Verbindung mit dem Systec Mediafill Dosier- und Dispensiersystem eingesetzt wird, profitiert das Lehrpersonal von einem drastisch verringerten Zeit- und Ressourcenaufwand. Gleichzeitig wird den Studierenden durch einheitlich beschickte Petrischalen optimales Arbeitsmaterial zur Verfügung gestellt.

Medienpräparation in der McGovern Medical School

Bis zur Anschaffung der beiden Systec Geräte wurden die Petrischalen in der mikrobiologischen und molekulargenetischen Fakultät von UTHealth noch von Hand gegossen.

Das bedeutete für die BTAs und Hilfskräfte, dass sie oft ganze Tage nur mit dem Präparieren von Agar-Platten für zukünftige Seminare verbrachten, häufig sogar während der Ferien. Darüber hinaus ließen sich die Platten nur eher unpräzise gießen, da beim Dosieren der Agar-Kulturmedien nach Augenmaß minimale Abweichungen möglich sind.

Optimierung mithilfe von Systec Technologien

Mit der Anstellung einer neuen Lehrkraft kam für die Fakultät Mikrobiologie und Molekulargenetik die Wende: Die Lehrkraft hatte an ihrer vorherigen Universität bereits mit Systec Geräten gearbeitet. Als Teil ihres Startpakets handelte sie mit der Leitung der Fakultät aus, auch bei UTHealth mit unseren Maschinen zu arbeiten. Über unseren Händler Microbiology International wurden schließlich einen Systec Mediaprep-10 sowie ein dazu passendes Systec Mediafill Dosier- und Dispensiersystem erworben.

Automatisierte Medienpräparation mit Systec Mediaprep und Systec Mediafill

Dank der präzisen Systec Technologie lassen sich mittlerweile am Fachbereich innerhalb kürzester Zeit Hunderte Medienpräparate anfertigen und exakt dosiert auf entsprechende Petrischalen verteilen – alles vollautomatisch. Mit dem Systec Mediaprep-10 Medienpräparator können in einem Arbeitsschritt bis zu 10 Liter flüssige Kulturmedien zubereitet werden (Systec Mediaprep Geräte mit größeren Volumen sind ebenfalls erhältlich), inklusive kontinuierlicher Durchmischung mit einem Magnetrührer und Hinzufügung von Additiven über eine separate Beschickungsöffnung. Ein integrierter PT-100 Temperaturfühler stellt sicher, dass bei der anschließenden Sterilisierung validierbare Ergebnisse erreicht werden, bevor das Kulturmedium steril auf die Platten verteilt wird.

Über das Systec Mediafill System wird das erzeugte Kulturmedium schließlich in die Petrischalen gegeben. Das Abfüllen und Stapeln der Petrischalen geschieht vollautomatisch. Eine Beaufsichtigung oder ein Eingriff durch den Bedienenden ist nicht notwendig, was eine große Zeitersparnis für die Mitarbeiter von UTHealth bedeutet. Darüber hinaus ist das System ressourcensparend: Durch die hochpräzise Dosierbarkeit – z. B. auf exakt 25 ml – wird Agar eingespart, das bei der Beschickung per Hand bislang durch Ungenauigkeiten in der Abmessung verloren ging.

Zusätzlich loben Mitarbeiter, die regelmäßig mit den Systec Geräten arbeiten, die hochwertige Verarbeitungsqualität der Geräte sowie ihre intuitive Bedienbarkeit über das integrierte 5,7-Zoll-Touch-Display. Der professionelle Support durch den Händler Microbiology International hat wiederum dazu beigetragen, die Lehrkräfte mit der Bedienung des Geräts vertraut zu machen und eventuelle Fragen auszuräumen.

Marktführende Technologie für Lehrinstitute

Neben professionellen Laboren stellen Systec Lösungen auch für entsprechende Fachbereiche an Universitäten und anderen Lehreinrichtungen eine Optimierung der Arbeitsabläufe sowie -erzeugnisse dar. Insbesondere Institute, die häufig mit großen Mengen an Kulturmedien-Präparaten arbeiten, können so Zeit und Ressourcen sparen. Und natürlich profitieren sie dabei vom umfangreichen Service-Angebot von Systec und unseren Händlern.

Fragen Sie den Spezialisten für Autoklaven

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie können leider keine Anfragen an uns verschicken, solange Sie die Cookies nicht akzeptiert haben.
Bitte akzeptieren Sie zuerst die Cookies und füllen Sie dann das Kontaktformular aus.

HerrFrauKeine Angabe
Ja, Newsletter erhalten: Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über interessante Themen zu den Systec Autoklaven, Medienpräparatoren und dem Systec Mediafill System. Ihre hier eingegebenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden.

Systec Suche