Image Map

Systec Mediafill

Dispensier- und Dosiersystem für automatisiertes Dosieren und Abfüllen von mikrobiologischen Kulturmedien in Petrischalen mit einem Durchmesser von 35, 60, 70 und 90 mm und für Bi-Plates, Tri-Plates sowie für automatisches Dosieren von Flüssigmedien in Reagenzgläser.

Mediafill

Stack 220

Stack 440

Stack 660

Länge (mm)

683

-

-

-

Breite (mm)

662

-

-

-

Höhe (mm)

348

-

-

-

Durchmesser (mm)

-

566

566

566

Höhe über alles (mm)

-

730

1094

1444

Max. Stapelhöhe für Petrischalen (mm)

-

345

682

1030

Durchmesser Petrischalen (mm)

-

90

90

90

Höhe Petrischalen (mm)

-

12 - 26

12 - 26

12 bis 26

Kapazität (Höhe der Petrischalen 16,5 mm)

-

220

440

660

Gewicht (kg)

Mediafill

37.5

-

-

Stacker (Ohne Petrischalen)

-

6.9

9

14,3

Additiv-Pumpe (optional)

0.5

-

-

Peltier-Kühlung (optional)

1.7

-

-

Technische Änderungen vorbehalten.

Standard Features

5,7” Touch-Display – einfache und intuitive Bedienung

One Touch Petrischalen Auswahl – integrierte Datenbank für vorprogrammierte Petrischalen Abmessungen

Unbeaufsichtigter, vollautomatischer Prozess – Füllen und Stapeln ohne Bedienereingriff

Laufruhiger und leiser Betrieb – maximal reduzierte Geräuschemission

Ebene Aluminium Oberflächen – einfach zu reinigen, keine Löcher oder Fugen, in denen sich das Medium sammeln kann

Drei Stapel-Karussell-Höhen erhältlich – für bis zu 220, 440 und 660 Petrischalen

EasyStack – Stapel-Karussell kann vollständig vom Systec Mediafill abgenommen werden

Integrierte Peristaltik-Pumpe (Hauptpumpe) – für präzises Abfüllen von Medien

DropStop™ Funktion – verhindert unkontrolliertes Auslaufen am Einfüllstutzen

Shaker Funktion – optimale Verteilung der Medien in den Petrischalen

UV-Lampe mit 2,3 W UVC Lichtemission – reduziert das Risiko von Kontaminationen

Manuelle Füllfunktion – entweder durch Fußschalter oder durch Timer

Optional erhältlich

 

Tintenstrahldrucker für seitliche Petrischalen-Beschriftung

Zweite integrierte Pumpe für Zuführung von Additiven unmittelbar vor dem Befüllen

Tube-Filler, für die Befüllung von bis zu 4 Racks mit Reagenzgläsern von 13, 16, 20, 25 und 30 mm Durchmesser

Kabelverbindung Systec Mediafill > Systec Mediaprep-Drucker zur Dokumentation

Pager-Funktion – automatische Nachricht vom Systec Mediafill an den Benutzer, wenn Eingriff erforderlich

Option für das Befüllen von Bi-Plates und Tri-Plates

Peltier-Kühlvorrichtung für schnelle Agar-Verfestigung und Minimierung der Kondensation

= Standard = Optional
Technik
  • Konstruktion
    Systec Mediafill mit Systec Mediaprep Medienpräparator
    Systec Mediafill mit Systec Mediaprep

    Vollautomatisch, sicher und effizient
    Der Systec Mediafill zum Befüllen von Petrischalen ist der perfekte Begleiter für den Systec Mediaprep Mediensterilisator. Durch Verbinden des Systec Mediafill mit dem Systec Mediaprep ergibt sich ein vollkommen geschlossenes, steriles System, so dass die Medienpräparation und das Befüllen der Petrischalen unbeaufsichtigt erfolgen kann.


    Systec Mediafill mit Tri-Plates
    Systec Mediafill mit Tri-Plates
    biplates
    Systec Mediafill mit Petrischalen

    Automatisches Abfüllen von 90mm, 70mm*, 60mm und 35mm Petrischalen sowie Bi-Plates und Tri-Plates
    Der Systec Mediafill kann automatisch Schalen von 90 mm, 70 mm*, 60 mm und 35 mm Durchmesser bis zu einer Tiefe von 26 mm sowie Bi-Plates und Tri-Plates befüllen und weist eine Bearbeitungsgeschwindigkeit von bis zu 900 Petrischalen je Stunde auf. Der Systec Mediafill führt somit bei verlässlicher Effizienz zu wertvollen Zeiteinsparungen.

    (*70 mm auf Anfrage)


    mediafill_stacks
    Systec Mediafill Stacks: 220,440, 660

    Drei Karussel-Größen verfügbar
    Je nach Bedarf gibt es drei Karussell-Größen für 220, 440 oder 660 Petrischalen. Alle Karussells verfügen über EasyStack™, ein Merkmal, das es den Benutzern ermöglicht, ein mit Schalen befülltes Karussell zu be- oder entladen. Das Umladen von befüllten Petrischalen kann somit schneller und einfacher erfolgen: Nach dem Befüllen wird einfach das Karussell mit den befüllten Schalen entnommen und ein zweites, mit leeren Schalen gefülltes Karussel eingesetzt. Die Schalen können nach Belieben des Nutzers entnommen werden.


    mediafill_bedienung
    Touch-Display

    Einfache Bedienung
    Das System ist einfach und intuitiv zu bedienen. So sind zum Beispiel Abmessungen der eingesetzten Petrischalen über das 5,7“ Touch-Display aus der Datenbank abrufbar.


    Integrierte Peristaltikpumpe
    Das automatische Abfüllen erfolgt steril und präzise über eine integrierte Peristaltik-Pumpe. Die integrierte Peristaltikpumpe sorgt für ein präzises Abfüllen der Medien – für das simultane Verteilen von Blut oder anderen Additiven ist eine zweite Pumpe verfügbar. Beide Pumpen weisen die Drop-StopTM-Funktion auf, die beim Verteilen Tropfverluste zwischen den Schalen verhindert. Mit der Pump-Back-Funktion wird bei Fehlfunktionen das Medium zurückgepumpt, um ein Gelieren im Schlauch zu verhindern.

    Pumpe
    Füllbereich Hauptpumpe (ml) 1 bis 999,95
    Füllgenauigkeit bei 15 ml (%) 1
    Füllbereich Additiv-Pumpe (ml) 1 bis 10
    Maximale Füllrate
    Manuelles Füllen (ml/min) 1000
    Schalen füllen (ml/min) 600
    Füllverzögerung (sec) 0 bis 10

    UV-Lampe
    Der Systec Mediafill ist mit einer UV-Lampe mit einer UVC-Lichtemission von 2,3 W ausgestattet, die beim Verteilen der Medien die Sterilität sicherstellt.

    UV-Licht
    Leistung (W) 9 1 bis 999,95
    UVC-Licht Emission (W) 2,3 (254 nm)
    Schnittstelle RS-485
    Stromanschluss 100 V – 240 V, 50/60 Hz

    mediafill_rund
    Systec Mediafill Ring und Schrittantrieb

    Geräuscharm, sicher und präzise
    Da der Systec Mediafill mit einem reibungsfreien Ring und Schrittantrieb hergestellt wird, läuft er so geräuscharm und präzise wie nur möglich. Die glatte Aluminiumoberfläche weist keine Vertiefungen oder Spalte auf, in denen sich Medien sammeln können, und ist somit einfach zu reinigen. Auf jeder beweglichen Achse sind Wellendichtringe montiert, die ein Eindringen von Medien in das Innere des Gerätes verhindern.

     


    Abfüllen von Reagenzgläsern
    Tube-Filler

    Tube-Filler für das Abfüllen von Reagenzgläsern
    Außerdem kann der Systec Mediafill mit gleichem Gerät und wenig Aufwand zu einem Tube-Filler umgebaut werden. Diese automatische Anlage kann mit bis zu 4 Racks ausgerüstet werden und verarbeitet Reagenzgläser mit 13, 16, 20, 25 und 30 mm Durchmesser. Racks mit Reagenzgläsern unterschiedlicher Durchmesser können einfach und effizient in einem Arbeitsgang befüllt werden.

     

  • Bedienung
    bedienung_mediaprep2
    Touch-Screen

    Bedienung über Touch-Display
    Einfach und schnell erfolgt die Bedienung über einen großen, 5,7“ hervorragend ablesbaren Bildschirm mit Touch-Funktion. Gleichzeitig bietet diese Innovation zusätzliche Möglichkeiten und mehr Flexibilität beim Umgang mit dem Systec Mediafill. So lässt sich z. B.  eine Petrischalen-Datenbank abrufen. Um die präzise Bedienung sicherzustellen, werden Marke und Größe der Petrischale ausgewählt.

     

  • Normen & Richtlinien

    Alles nach Norm und Regel
    Systec Mediafill entspricht den folgenden EU-Richtlinien:

    2014 / 35 / EU Niederspannungsrichtlinie
    2014 / 30 / EU EMV-Richtlinie
    2006 / 42 / EG Maschinenrichtlinie

    Alle Geräte sind CE gekennzeichnet.

    Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage ein komplette Normen- und Vorschriftenübersichtsliste zur Verfügung.

Applikationen
  • Dispensieren und Dosieren von Medien
    Systec Mediafill zum Abfüllen von Tri-Plates
    Abfüllen von Tri-Plates

    Dispensieren und Dosieren in Petrischalen
    von Medien in 90mm, 70mm*, 60mm, 35mm Durchmesser Petrischalen, aber auch Bi-Plates und Tri-Plates

    (*70 mm auf Anfrage)


    Systec Mediafill umgebaut in einen Tube-Filler, zum Abfüllen von Reagenzgläsern
    Systec Tube-Filler

    Dispensieren und Dosieren in Reagenzgläser – Tube-Filler
    Dispensieren und Dosieren von Medien in Reagenzgläser mit Durchmesser 13mm, 16mm, 20mm, 25mm und 30mm.

     

Optionen
  • Optionen und Zubehör
    biplates
    Systec Mediafill mit Petrischalen
    systec_triplates
    Systec Mediafill mit Tri-Plates

    Befüllung
    von Bi-Plates und Tri-Plates


     

    tube-filler
    Tube-Filler

    Tube-Filler
    für die Befüllung von bis zu 4 Racks mit Reagenzgläsern von 13, 16, 20, 25 und 30 mm Durchmesser


    drucker_petrischale
    Seitliche Petrischalen-Beschriftung

    Tintenstrahldrucker
    für seitliche Petrischalen-Beschriftung

     


    pumpe
    Zweite integrierte Pumpe

    Zweite integrierte Pumpe
    für Zuführung von Additiven unmittelbar vor dem Befüllen


    kabelverbindung
    Systec Mediaprep-Drucker zur Dokumentation

    Kabelverbindung Systec Mediafill
    Kabelverbindung zum Systec Mediaprep-Drucker zur Dokumentation


    pager
    Pager-Funktion

    Pager-Funktion
    Automatische Nachricht vom Systec Mediafill an den benutzer, wenn Eingriff erforderlich oder Vorgang fertig


    Volle Kontrolle der Hauptpumpe und der Additiv-Pumpe
    durch das Systec Mediafill Touch-Display


    Peltier-Kühlvorrichtung
    für schnelle Agar-Verfestigung und Minimierung der Kondensation

     

Videos
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Fragen Sie den Spezialisten für Autoklaven

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie können leider keine Anfragen an uns verschicken, solange Sie die Cookies nicht akzeptiert haben.
Bitte akzeptieren Sie zuerst die Cookies und füllen Sie dann das Kontaktformular aus.

Ja, Newsletter erhalten: Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über interessante Themen zu den Systec Autoklaven, Medienpräparatoren und dem Systec Mediafill System. Ihre hier eingegebenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden.

Systec Suche

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen